Wear-Management
Flash
-  Highlights 2017
-  News & Links

Sprache
-  English
-  Français
>  Deutsch

Wear-Management
-  Fokus
  -  Automobilindustrie
  -  Kulturerbe
  -  Zementwerk
  >  Energieerzeugung
  -  Metallherstellung
  -  Bergbau
  -  Erdöl / Erdgas
  -  Oeffentlicher Bereich
  -  Transport
-  Training
-  Kongress-Management
-  Ersatzteile
-  Kontakt / Netzwerke

Referenzen
-  RCM (SAE JA 1011)
-  Funktionssicherheit
-  Instandhaltungsschweissen
  -  E-Handschweissen
  -  MIG / MAG
-  Reparaturschweissen
-  Gusseisen
  -  Schweissbarkeit
  -  Reparaturschweissen
-  Uebliche Stähle
  -  Schweissen
-  Werkzeugstähle
-  Beschichten
  -  Schweissen
  -  Spritzen
  -  Löten
-  Kranexperten
-  Sicherheit
-  Akronym
-  Internationale Normung
-  CEN TR 15628

Highlights
-  Highlights 2017
-  Highlights 2016
-  Highlights 2015
-  Highlights 2014
-  Highlights 2013
-  Highlights 2012
-  Highlights 2011
-  Highlights 2010
-  Highlights 2009
-  Highlights 2008
-  Highlights 2007
-  Highlights 2006
-  Highlights 2005
-  Highlights 2004
-  Highlights 2003
-  Foxterrier

Energieerzeugung

Instandhaltungs- und Reparaturschweissen

Wear-Management arbeitet mit Ihrer Organisation zusammen zur Leistungsverbesserung Ihrer Anlagen:
Profitieren Sie von unserem Know-How und unserer Datenbank.

Wasserkraftwerke:

Der üblichste Stahl für Turbinenbauteile in Wasserkraftwerken ist der weichmartensitische Stahl von Typ 13Cr/4Ni. Diese Stähle sind sehr beliebt, da sie gute mechanische Eigenschaften besitzen und beständig gegen Erosion und Kavitation sind. Weiter sind sie bearbeitbar und schweissbar. Betrachtet man die genannten Eigenschaften genauer, so wird ersichtlich, dass dieser Stahl ein guter Kompromiss darstellt.

Kavitation ist in Wasserkraftwerken ein bekanntes Phänomen. Ihr Auftreten ist abhängig von Typ, Grösse und Alter der Anlage. Kavitation belastet die Oberfläche von Maschinenteilen im elastischen und plastischen Bereich. Oberflächenverschleiss und -ermüdung sind das Resultat. Die Inkubationszeit wird durch die Intensität der Kavitation, der Beständigkeit der Werkstoffe und des Oberflächenbeschaffenheit beeinflusst.

Stark verschlissenes Peltonrad
Stark verschlissenes Peltonrad

Sanderosion tritt in Bereichen mit Richtungsänderungen auf. Um Beschichtungsmaterialien zu bewerten, wurden Labortests mit einer an der E.T.H. in Lausanne entwickelten Versuchsanlage durchgeführt. In den ersten Versuchsserien wurde die Geschwindigkeit von 65 m/s und ein Aufprallwinkel von 15° gewählt. Dabei schnitten HVOF- und Lichtbogen-Drahtspritzschichten am besten ab. Diese wurden in einer zweiten Serie mit verschiedenen Geschwindigkeiten und Aufprallwinkeln näher charakterisiert.

Zur Zeit wachsen die Bedürfnisse für anwendungsspezifische Beschichtungen, damit das Verschleissverhalten von Turbinenbauteilen verbessert werden kann.
Eine breite Palette von Beschichtungssystemen werden empfohlen, wie HVOF, Plasmaspritzen, Lichtbogenspritzen, Schweissen und Kunststoffbeschichten. Erhöhte Verfügbarkeit der Anlagen ist das Ziel dieser Entwicklungsarbeiten.

Ausgewählte Beschichtungssysteme für Francis Turbinen
Ausgewählte Beschichtungssysteme für Francis Turbinen

Erhöhte Verfügbarkeit und Effizienz der Wasserkraftanlagen sowie der Schutz und die Instandsetzung teurer Maschinenelemente auf Grund von modernen Ansätzen des Verschleissmanagements ist unser gemeinsames Ziel. Verfahren und Werkstoffe stehen im Zentrum.

Thermische Kraftwerke

Thermisches Kraftwerk: Verschleissmanagement garantiert hohe Verfügbarkeit
Thermisches Kraftwerk: Verschleissmanagement garantiert hohe Verfügbarkeit

e-Service - weltweit: wear-management - free documentation

Als Mitglied steht Ihnen unser e-Service auf den Gebieten Instandhaltung und Instandhaltungsschweissen weltweit zur Verfügung.
Melden Sie sich online an: wear-management - free documentation.
Jährlicher Beitrag für Einzelmitgliedschaft $ 140.00 or € 100.00 or CHF 140.00
Kostenlos für Studenten.

Nehmen Sie sich die Freiheit, auf ein qualitativ hochstehendes Team zählen zu können. Es wird Sie genau zum richtigen Zeitpunkt voll unterstützen.

Für mehr Information oder technische Beratung, bitte kontaktieren Sie uns.

Last update: September 7, 2015

Alle Informationen sind unvoreingenommen und in bester Absicht redigiert worden.
Wear-Management kann auf Grund dieser Information nicht haftbar gemacht werden.
Copyright © 2001-2018 Wear-Management, Arzillier 8, 1302 Vufflens-la-Ville, Switzerland
Die unveränderte Wiedergabe und Verteilung dieses gesamten Textes in beliebiger Form ist gestattet, sofern dieser Hinweis beibehalten wird.